Sinnspagat

Sinnspagat ist der erste Teil der Glaube-Trilogie. Das Stück wurde von Oktober 2015 bis Juni 2016 entwickelt. Aufgeführt wurde es auf der Bühne der Mucca Halle (Schwere-Reiter-Gelände) vom 17.-23.06 2016.

“Man darf nicht vergessen, daß eine Pflanze von Licht und Wasser lebt, nicht von Licht allein. Es wäre also ein Irrtum, nur auf die Gnade zu zählen. Es braucht auch irdische Energie.”
-Simone Weil

Unsere irdische Energie bedeutet Rausch und Ekstase. Wir trinken Wein und feiern Hochzeit. Die Hochzeit zu Kana. Wir warten auf das Wunder. Doch das Wunder bleibt aus. Wir warten noch immer. Denn der Wein will einfach nicht leer werden! Und so feiern wir weiter und weiter und weiter… Die Hochzeit wird zum Gottesdienst, das Blut wird Droge und irgendwo scheint ein Hoffnungsschimmer.

“Komm in mein Boot! / Ein Sturm kommt auf / und es wird Nacht. / Wo willst Du hin?
[…] So uferlos / die kalte See. / Komm in mein Boot!”
-Rammstein

worumgehtesinsinnspagat

Sinnspagat steht am Anfang der bis 2018 geplanten Glaube-Trilogie.


Es spielen:

Rodrigo Arredondo
Lisa-Christin Barner
Rouven Blessing
Laura Cuenca Serrano
Oxana Dascal
Jonas Friedhoff
Susanne Glasl
Elisabeth Mascha
Magdalena Jinx Müller
Stefan Natzel
Gina Giuliana Penzkofer
Katharina Pößnecker
Lara Schubert
Heiner Stöckle
Danijel Szeredy
Alena Vaida
Katharina Wilczek

Bühne:
Shaotong He
& Mengfan Wang
unterstützt durch
Elisabeth Mascha
Stefan Natzel

Fotos:
Jean-Marc Turmes

Grafisches Design:
Karmel Zarzar

Kostüm:
Sandra Ogiolda
& Mengfan Wang
unterstützt durch
Heike Fröhlich
Shaotong He
Gina Giuliana Penzkofer
Alena Vaida

Küche:
Carolina Heberling

Licht:
Wolf Markgraf
& Florian Riemer
gefahren von
Pierre Jans
& Géraldine Raths

Musik:
Filip Brajnovic mit Andreas Giesser
Ferdinand Schmidt-Modrow & Ben Heydler
& Pinkelpause Treppenhaus
& ernaa iena Snke

PR & Promotion:
Heiner Stöckle

Regie:
Jan Struckmeier

Regieassistenz:
Miriam Kuhnke

Video:
Nikita Gibalenko

Advertisements